Wie beginnt man mit der LCHF/KETO diät?

Katjas blog

Die LCHF/KETO-Diät wurde in den letzten Jahren erfolgreich zur Behandlung verschiedener Krankheiten, Autoimmunkrankheiten und sogar psychischer Probleme eingesetzt. Die positiven Wirkungen werden auch durch eine zunehmende Zahl von Forschungen in diesem Bereich bestätigt. Aber auch im Kampf gegen überflüssige Pfunde und Diabetes ist die LCHF/KETO-Diät äußerst erfolgreich. 

Haben Sie sich in der Beschreibung irgendwo wiedererkannt? Kennen Sie vielleicht jemanden, der mit Hilfe einer Ernährungsumstellung erfolgreich abgenommen oder sogar seinen allgemeinen Gesundheitszustand verbessert hat? Denken Sie darüber nach, den ersten Schritt auf diesem Weg zu tun, Ihr Leben zum Besseren zu verändern? Der Entschluss, Ihre Ernährung umzustellen, ist wahrscheinlich der einfachste Teil dieser Geschichte. Der eigentliche Beginn der Umstellung und der erste Schritt zur LCHF/KETO-Diät ist viel schwieriger. Und DER RICHTIGE WEG. Wahrscheinlich sind Sie bei all der Flut an neuen Informationen skeptisch und schockiert über die empfohlene umgedrehte Ernährungspyramide, die eine deutlich erhöhte Fettzufuhr fordert. Machen Sie sich keine Sorgen, aller Anfang ist schwer. Aber Sie haben den ersten Schritt zu einer Entscheidung für eine bessere Gesundheit und ein allgemeines Wohlbefinden getan, und deshalb geben wir Ihnen im Folgenden einige der grundlegendsten Anleitungen, wie Sie mit der LCHF/KETO-Diät beginnen und worauf Sie achten müssen.

Wie man mit der LCHF/KETO-Diät beginnt: 10 grundlegende Schritte für den Einstieg

Um mit der LCHF/KETO-Diät erfolgreich zu sein, ist es sehr wichtig, auf das richtige Verhältnis zu achten. Die Rede ist von den Makronährstoffen: Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Bei der klassischen Ernährung, die reich an Zucker und Kohlenhydraten ist, verwendet unser Körper Kohlenhydrate als Energiequelle. Wenn man das Verhältnis der Makronährstoffzufuhr ändert und Kohlenhydrate zu einem vernachlässigbaren Teil unserer Ernährung werden, beginnt unser Körper, Fett als Energiequelle zu nutzen. Er tut dies sehr effizient, indem er Fettsäuren aufspaltet und Ketone produziert. Über Ketone haben wir in unserem Blog Was sind Ketone? Dieser Prozess wird als Ketoadaption bezeichnet, was kurz gesagt bedeutet: Der Organismus beginnt, sich daran zu gewöhnen, Fett als Energiequelle zu nutzen - auch sein eigenes Fett in Form von lästigen Fettdepots. Klingt toll, oder? 

Das Foto zeigt das Verhältnis der einzelnen Makronährstoffe zueinander, das eingehalten werden muss, damit sich unser Organismus erfolgreich anpassen kann.

Natürlich hängt das Verhältnis davon ab, ob wir abnehmen, unser Gewicht halten oder die LCHF/KETO-Diät zur Verbesserung unserer Gesundheit nutzen wollen. Generell gilt: Je höher der Fettanteil, desto effektiver die Anpassung. Es gibt auch viele Apps im Internet, die uns den Einstieg erleichtern und uns helfen, das richtige Verhältnis zu berechnen. Da jeder Mensch anders ist, ist ein individuellerer Ansatz erforderlich. Zwei Apps, die Ihnen den Einstieg erleichtern können, sind:

https://www.ruled.me/keto-calculator/

https://www.myfitnesspal.com/  (auch als Telefon-App verfügbar)

Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Tipps für den Einstieg.

Schritt 1: Nehmen Sie sich die Zeit, die verfügbare Literatur und verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen gründlich zu studieren.

Schritt 2: Machen Sie sich mit den Lebensmitteln vertraut, die erlaubt sind und den Lebensmitteln, die nicht mehr auf Ihren Speiseplan gehören. Die in Schritt 1 erwähnte Literaturliste wird Ihnen auch dabei helfen. Wir können kurz zusammenfassen, wie im Foto der Lebensmittelpyramide im Artikel gezeigt.

Schritt 3: LCHF/KETO-Diät Es handelt sich NICHT um eine proteinreiche Diät, sondern um eine fettreiche Diät. Viele Menschen machen den Fehler, mit zu viel Eiweiß (vor allem in Form von Fleisch) zu beginnen. Proteine sind für das optimale Funktionieren des Organismus absolut notwendig, aber wir müssen darauf achten, dass wir nicht zu viel davon zu uns nehmen. Die Menge der Proteine hängt von Ihrem Körpergewicht und Ihrem Aktivitätsniveau ab. Je weniger aktiv Sie sind, desto weniger Eiweiß brauchen Sie. Im Prinzip gilt eine allgemeine Faustformel: 0,8 g - 1 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. In der Einleitung sind zwei der vielen Apps aufgeführt, die Ihnen helfen können, Ihr Makronährstoffverhältnis zu bestimmen und Ihren Proteinbedarf genauer zu berechnen.

Schritt 4: Wenn Sie die verfügbaren Ressourcen gründlich studiert und die Ernährungsempfehlungen in den Schritten 2 und 3 befolgt haben, sind Sie auf einem guten Weg. Zu Beginn des Anpassungsprozesses kann es jedoch zu kurzen Phasen des allgemeinen Unwohlseins und zu Symptomen wie Schwindel, Herzrasen, allgemeiner Erschöpfung, Benommenheit usw. kommen. Diese Symptome werden unter dem Begriff "Keto-Grippe" zusammengefasst. Sie kann in den ersten Tagen oder Wochen nach der Ernährungsumstellung auftreten. Aber keine Panik, es ist alles in Ordnung mit Ihrer Gesundheit und die Sache wird sehr schnell von selbst vorbeigehen. Um das Auftreten dieser Symptome zu verhindern oder sie zu lindern, wenn sie doch auftreten, müssen wir jedoch für eine ausreichende Zufuhr von Elektrolyten sorgen. Über Elektrolyte und ihre Bedeutung in der LCHF/KETO-Diät haben wir im Blog Die Bedeutung der Elektrolyte in der LCHF/KETO-Diät geschrieben. Eine ausreichende Zufuhr von Salz (Natrium) und Mineralstoffen wie Magnesium und Kalium ist wichtig. Warum das so ist, erfahren Sie in dem oben genannten Artikel. Elektrolyte können auf verschiedene Weise zugeführt werden: durch den Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Magnesium, Kalium und Natrium sind, oder durch Nahrungsergänzungsmittel. In unserem Online-Shop haben wir auch Nahrungsergänzungsmittel in Form von Elektrolyten im Angebot.

Schritt 5: Übertreiben Sie das Training am Anfang nicht. Die ersten Wochen sind anstrengend für den Körper und es ist besser, sich auf die richtige Ernährung und die richtige Anpassung zu konzentrieren, als es mit dem Training zu übertreiben, weil wir schnell sichtbare Effekte erzielen wollen. Die LCHF/KETO-Diät kann mit einem Langstreckenlauf verglichen werden, nicht mit einem Sprint zur Ziellinie. Gehen Sie es schön langsam an und Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Schritt 6: Halten Sie es einfach, oder anders ausgedrückt: machen Sie es nicht kompliziert! Auch wenn sich Ihnen eine neue Welt an Rezepten und Lebensmitteln eröffnet hat und Sie am liebsten alle neuen Lebensmittel ausprobieren und alle LCHF-Desserts auf einmal backen möchten, vergessen Sie diesen Rat nicht. Bleiben Sie bei den Grundnahrungsmitteln und Mengenverhältnissen und machen Sie die Mahlzeiten und die Ernährung nicht zu kompliziert. Achten Sie nicht einmal auf die Anzahl der Mahlzeiten und die Zeit. Essen Sie, wenn Sie hungrig sind - wenn Sie tatsächlich hungrig sind, nicht wenn es Mittag ist. Wenn Sie keinen Hunger haben, lassen Sie eine Mahlzeit aus, ohne sich schuldig zu fühlen. Der Organismus wird dafür sorgen, dass er genügend "Treibstoff" für seine eigene VERWENDUNG erhält. Er wird beginnen, sein eigenes gespeichertes Fett zu verbrauchen, was zu einer Verringerung Ihres Körperumfangs führt. Und das, ohne besonders hungrig zu sein.

Schritt 7: Es gibt keinen Grund, sich Lebensmittel zu gönnen, die nicht in die LCHF/KETO-Diät passen. Sie machen damit nur die ganze Mühe zunichte, die Sie sich gemacht haben, und Ihr Körper wird auf eine Mahlzeit voller Zucker und Kohlenhydrate schlecht reagieren. Meist in Form von Unwohlsein, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Völlegefühl usw. Es gibt keinen Grund für "Schummel"-Mahlzeiten. Außerdem wird jede solche Mahlzeit Sie aus der Ketose "werfen". Mehr über die Ketose haben wir in unserem Blog Was sind Ketone?

Schritt 8: Finden Sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen, schließen Sie sich Gruppen in sozialen Medien an, ermutigen Sie Familienmitglieder oder Freunde, Sie auf Ihrem Weg der Veränderung zu begleiten. Eine solche Unterstützung kann äußerst hilfreich, inspirierend und voller nützlicher Informationen sein.

Schritt 9: Wenn es Ihr Ziel ist, Gewicht zu verlieren und Ihren Körper zu verändern, machen Sie ein paar Fotos von Ihrem Gesicht und Ihrem Körper. Auf diese Weise können Sie jeden Monat Ihre Fortschritte verfolgen. Die Ergebnisse werden verblüffend sein. Und machen Sie sich keine Gedanken über die Zahlen auf der Waage. Zentimeter und übergroße Kleidung sagen viel mehr aus. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie eine neue Garderobe kaufen müssen ;)

Schritt 10: Machen Sie die Veränderung zu Ihrem Lebensstil und nicht zu einer kurzfristigen Diät.

Und schließlich mein Rat: Fangen Sie heute an, etwas zu ändern, und verschieben Sie es nicht auf morgen, nächsten Monat oder nächstes Jahr. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, befolgen Sie alle 10 Schritte und bleiben Sie dran, wenn wir auf bestimmte Themen näher eingehen.

01.01.2018, Katja, LCHF Style

Share this content
KOSTENLOSE LIEFERUNG

Für Einkäufe über 100 eur

Qualität > Quantität

Wir garantieren qualitätsprodukte

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten

SCHNELLE LIEFERUNG

3 bis 5 Werktagen

© LCHF Style. Online store by Shopamine. Design by Focusly. COOKIE-EINSTELLUNGENMeine datai

Neben obligatorischen Cookies verwenden wir auf der LCHF Style Seite auch Analyse- und Werbe-Cookies sowie Cookies für soziale Netzwerke.

Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf die Taste Ich stimme zu. Für eine detaillierte Beschreibung und um die Verwendung einzelner Cookies festzulegen, klicken Sie auf den Link Cookie-Einstellungen.

×
Managing cookies on the LCHF Style website
Mandatory cookies

are cookies that are essential for the proper functioning of the website, whereby the transmission of information in the communication network would not be possible without them. These cookies are also necessary in order for us to offer you the services, which are available on our website. They allow you to log in to the user profile, select the language, agree to the terms and conditions and identify the session of the user. We are not obliged to obtain consent for their use.

Analytical cookies

These cookies help us understand how our visitors use our website. They help us improve the user experience and identify user requirements and trends. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Advertising cookies

Third-party plug-ins and tools used as cookies enable various functionalities to work, help us analyse the frequency of visits and how the website is used. If an individual does not agree to the use of these cookies, they will not be installed, while it may however happen, that some interesting features of the website will not be available. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Social network cookies

These cookies make it possible for us to provide content for posts on social media and record your actions so that we may provide a more personal and enhanced user experience. We use these cookies only if you are logged into a Twitter, Facebook or Google user account when using the website.

1. General information about cookies 1.1. What are cookies?

Cookies are small text files that most modern websites store on the devices of their visitors, i.e. people who access certain websites on the Internet with their devices. The storing of cookies is under the complete control of the user, since users can easily configure their browser to restrict or disable the storage of cookies.

While visiting the website and its subpages and performing operations on the website, your computer, phone or tablet, automatically or after gaining your explicit consent, stores certain cookies through which various data can be recorded.

1.2. How do they work and why we use them?

Each visitor or shopper is assigned a cookie in order to identify him and ensure traceability at the beginning of each use of the online store. The servers provided to the company by the subcontractor automatically collect data on how visitors, shop owners or shoppers use the online store and store this data in the form of an activity log.

The servers store information about the use of the online store, statistics and IP numbers. Data on the use of the online store by shoppers can be used by the company for compiling anonymous statistics that help us improve the user experience as well as market products and / or services through an online store.

Indirectly and upon obtaining consent, the online store may also store external service cookies on the visitor's or shopper's device (e.g. Google Analytics) which are used to collect data on website visits. Regarding external services, the rules and general conditions on the processing of personal data, which are available at the links below, apply.

2. Permission to use cookies

If the settings of the browser with which you visit the website are such, that they accept all cookies, it means that you agree to their use. In case you do not want to use cookies on this website or you want to remove them, you may follow the procedure below. Removing or blocking cookies may result in suboptimal performance of this website.

3. Mandatory and optional cookies and your consent 3.1. We are not required to gain your consent for the use of mandatory cookies:

Mandatory cookies are cookies, that are essential for the proper functioning of the website, whereby the transmission of information in the communication network would not be possible without them. These cookies are also necessary in order for us to offer you the services, which are available on our website. They enable login into the user profile, language selection, agreeing to the terms and conditions and user session identification.

3.2. Cookies that are not necessary for the normal operation of the website, and for which we are obliged to obtain your consent (optional cookies):

Analytical cookies

These cookies help us understand how our visitors use our website. They help us improve the user experience and identify user requirements and trends. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Advertising cookies

Third-party plug-ins and tools used as cookies enable various functionalities to work, help us analyse the frequency of visits and how the website is used. If an individual does not agree to the use of these cookies, they will not be installed, while it may however happen, that some interesting features of the website will not be available. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Social network cookies

These cookies make it possible for us to provide content for posts on social media and record your actions so that we may provide a more personal and enhanced user experience. We use these cookies only if you are logged into a Twitter, Facebook or Google user account when using the website.

4. How to manage cookies?

You can manage cookies by clicking on the "Cookie settings" link in the footer of the website.

You can also control and change cookie settings in your own web browser.

In case you want to delete cookies from your device, we advise you to follow the described procedures, by doing so, you will most likely limit the functionality of not only our website but also most other websites, as the majority of modern websites use cookies.